16.02.2015 Mein Rosenmontagszug auf dem EifelBahnSteig von Satzvey nach Mechernich

Zugegeben stand mein Rosenmontagszug mit Heinz Heck und Hund „Frau Schröder“ als krasses Kontrastprogramm zu den Zügen in der rheinischen Hochburgen am Rhein. Aber uns dreien hat es trotzdem Spaß gemacht.

Waldweg-paralell-zur-BAB-A1

Meine Motivation diese 21 km Runde von Satzvey nach Mechernich mit den beiden Begleitern  zu erwandern, hatte einen einfachen Grund. Seit kurzem bin ich Wegpate der Tour EifelBahnSteig – 2. Etappe: von Satzvey nach Mechernich. Dies bedeutet für mich mindestens einmal im Jahr diese Runde zu gehen und eventuelle Veränderungen oder größere Hindernisse an das Team von NaturAktivErleben zu melden, damit sie dies in ihre Beschreibungen aufnehmen können, um immer eine aktuelle Runde anbieten zu können. Vorab es gab keine besonderen Neuerungen bzw. Veränderungen der Streckenführung.

Was wir drei auf der Tour gesehen haben, habe ich wieder auf dem Chip festgehalten und könnt ihr nun sehen.

gleich zu Beginn gingen wir an durchgeweichten Wiesen vorbei

Tauwasser-auf-den-Wiesen

zu Beginn der Runde kommen wir an Hinweistafeln zum Römerkanal vorbei, dem wir auf der Tour immer wieder begegnen.

Hinweistafeln-zum-Roemerwanderweg

es geht weiter unter der Autobahn A1 durch, um im weiteren Verlauf auf Feldwegen zu wandern. Zunächst aber noch ein Abstecher zum Kriegerdenkmal von Lessenich.

Denkmal

Landwirte machen an Rosenmontag auch keine Pause

Traktor

Wir kommen langsam immer höher und trotz diesigem Wetter erkennen wir die Burg Zievel.

Blick-zur-Burg

einsame blätterlose Eiche

einsame-Eiche

dann kommen wir an der Bruder Klaus Kapelle vorbei

Bruder-Klaus-Kapelle

wer eine normale Ansicht von der Kapelle möchte sollte einmal danach googeln 😉

was allerdings Heinz hier beobachtet kann ich nicht sagen

Heinz

vielleicht diesen stolzen Hahn mit seinen Hühnern.

stolzer-Hahn

am Wegrand immer wieder große Eichen

Eiche

Frau Schröder auf dem Waldweg

Frau-Schroeder

teilweise können wir nicht auf den Wegen gehen und müssen am Rand entlang

schlammige-Wege

hinter den Katzensteinen überqueren wir den Veybach auf dem Weg nach Katzvey

Veybach

im weiteren Verlauf kommen wir an der 1000 jährigen Eiche vorbei

1000-jaehrige-Eiche

wieder ein Hingucker

Baum

so langsam kommen wir dem Mechernicher Bahnhof immer näher, gehen noch an  der Barbara Kapelle vorbei und erreichen nach 5 Stunden Gehzeit den Bahnhof in Mechernich. Leider müssen wir dort noch ein 3/4 Stunde warten um in 4 Minuten mit dem Zug wieder in Satzvey anzukommen.

den GPS Track wie gewohnt gibt es hier

 

2 Gedanken zu „16.02.2015 Mein Rosenmontagszug auf dem EifelBahnSteig von Satzvey nach Mechernich

  1. Elke

    Hallo Michael,

    von dir liest man ja wenig, aber wenn dann schöne Touren mit sehr schönen Fotos.
    Der Schnitt von der Bruder Klaus Kapelle gefällt mir besonders gut 🙂

    LG Elke

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.